Jgd B wbl. OHC Bernstadt - SV Königswartha 20:12 (10:3)

21:10:23 30.09.2014 von Jürgen Bräuniger

3. Spiel....   3. Sieg

Zur Einstimmung in den Handballnachmittag in der Pließnitztalhalle empfingen wir erstmals die Mädels vom SV Königswartha, eine erneut für uns unbekannte Mannschaft.

Die ersten Minuten verliefen abtastend um den Gegner erst einmal etwas kennenzulernen, jedoch kamen wir bereits gleich zu Beginn gut in unser Spiel, konnten so schnell in Führung gehen und uns bis zur 21. Minute sogar bis zum 9:1 absetzen. Die Deckungsarbeit lief sehr gut dank Laura, die ihre Mitspielerinnen gut in der Abwehr dirigierte. Und auch Kristin im Tor hielt dann auch noch die letzten Bälle die ihr Ziel im Tor suchten. So konnten wir zur Halbzeit gut mit einem 10:3 Vorsprung in die Kabine gehen.

Die 2. Hälfte begann etwas zäh im Spiel beider Seiten, es gab wenig herausgespielte Chancen und zu wenig Bewegung im Spiel. Zudem häuften sich nun auch vermehrt die technischen Fehler. Trotzdem konnten wir unseren Vorsprung in den ersten 10 Minuten auf 15:4 ausbauen. Nachdem dann einige Auswechslungen folgten, wurde das Spiel doch wie schon so oft, etwas zerfahren und die Abstimmung fehlte oftmals untereinander. Hier nutzten dann auch die Gäste ihre Möglichkeiten und kamen ein ums andere Mal zu ihren Torerfolgen und konnten so bis auf 18:11 verkürzen. Aber es waren ja auch nur noch 5 Minuten zu spielen und der Sieg war nie wirklich in Gefahr geraten. Zum Schluss kam noch einmal die 1. Riege zum Einsatz und machten dann den Sieg mit einem klaren 20:12 Erfolg perfekt. Klar erkennbar auch, dass sich immer mehr Spielerinnen in die Torschützenliste einreihen können.

Alles in allem ein gutes Spiel unserer Mädels, ein klarer Sieg und zumindest vorübergehend die Tabellenführung in der Ostsachsenliga.

Es spielten: Kristin Herold(TW), Chiara Skiba(TW), Anne Teichgräber (3), Jennifer Nitsche, Vivien Sabl, Laura Maiwald(2), Celine Tietz, Vivian Arlt (1), Celine Bach (10), Lea Schneider, Chantal Freudenberg, Jasmin Gläsel (2), Jennifer Bulang (2)

Zurück

Einen Kommentar schreiben