Unsere weiblich A in Großenhain

22:09:54 23.04.2018 von Alexander Klatte

Ein Abschluss nach Maß

 

Bezirksliga Sachsen Mitte weiblich A

HC Großenhain – OHC Bernstadt 18:24 (10:8)

Sonntagsspiel !!!  Auswärtsspiel !!!

Das letzte Spiel der Saison unserer weiblich A. Heute sollte alles anders laufen.

Eine für Alle und Alle für Eine.

Treff kurz vor eins auf dem Markt. Die Idee mit dem Bus zu fahren, kam von Flo, der durch sein Spiel nicht mitkommen konnte. Mit zwei Trommeln im Gepäck und unserem großen Fanclub ging es pünktlich los, in Richtung Großenhain. Nach einem sehr guten Start. Zwei Treffer von Celine über außen und einem rausgeholten Siebenmeter, verwandelt von Anne, sah es die ersten Minuten richtig gut aus. 1:3. In der 16. Minute 3:5 Führung. Doch die Gegner wurden stärker bzw. härter. Mit Kombis kam man nicht durch.  Der Trainer der Anderen wurde immer lauter 4:5, 5:5, 6:5. Es war nicht schön anzusehen, Ringkampf. Aber aufgeben gab es nicht. So kämpften unsere Mädels auf dem Feld. Selbst unsere Fans tauschten sich mit den gegnerischen Fans aus. Wir sollten doch wieder in unser Gebirge fahren. Wir mussten dreimal Unterzahl überstehen. Und so ging es mit 10:8 in die Halbzeitpause. In der Kabine befahl Eike, der „Teamberater Nummer 1“, erstmal eine Minute Ruhe. Die Schiris pfiffen nach der Pause etwas gleichmäßiger. Heute war Biss da, den Eike bei jeder Auszeit gefordert hatte. Die Deckung stand und half sich aus. Wir kamen wieder ran. 12:12, 13:13, 14:14, 15:15. Eins ums andere Mal bezwangen Luise, Jasmin G. und Melinda die gegnerische Torfrau. Emily dafür in unserem Tor hielt den einen und anderen Ball fest. Vorne noch ein Tor und noch eins, so durften sich dieses Mal auch Milena, nach einem schönen Anspiel von Luise, und Jasmin R in die Torschützenliste eintragen. Es kamen alle zum Einsatz und zeigten ihren Kampfgeist und den Siegeswillen.

So nahmen wir die zwei Punkte verdient mit ins Gebirge mit Helene und guter Stimmung im Bus.  Oder in Talli‘s Worten „Der wilde Hühnerhaufen hat die anderen Hühner mit 18:24 zerrupft“. Die Trainingsbeteiligung und der Trainingswille haben sich ausgezahlt. Danke an Alle, die mit gewesen sind und uns so unterstützt haben.  Das letzte Spiel unserer „Großen“ bei der A. Danke. An Alle Toi, Toi, Toi für die anstehenden Prüfungen und bleibt uns treu.

Eure Silke

Anne Teichgräber (9), Luise Härtelt (3), Lina Dehling, Celine Bach (2), Lydia Kubig, Lena Fels, Chantal Freudenberg, Melinda Brendler (5), Jasmin Rentsch (1), Milena Kelterborn (2), Jasmin Gläsel (3), Emily Hartmann (TW), Nicole Liebscher (TW) , Sophia Hanspach ,Tini Ronneberger

Trainer: Eike Kelterborn und Silke Kelterborn

Zurück

Einen Kommentar schreiben