Die Frauen zu Hause gegen Neugersdorf

15:45:31 23.09.2018 von Alexander Klatte

Die Frauen im neuen Look...

Oberlausitzliga Frauen

OHC Bernstadt – TBSV Neugersdorf II 18:14 (10:6)

Na „Holla die Waldfee“, was zaubern denn da unsere Damen am ersten Spieltag auf die Platte? Einen überzeugenden Sieg gegen den Vizemeister des letzten Jahres. Im neuen leuchtenden blau lieferte das Frauenteam über weite Strecken ein mehr als ansehnliches Spiel. Wann hatte es das zuletzt gegeben, dass die Zuschauer Mitte der zweiten Halbzeit zum spontanen Applaus ansetzten? Das Team von Thomas Bundtke lieferte in den ersten Minuten eine wahre Eröffnungsparty. 6:1 führten die Erachsen (innen?). Bombenfest in der Abwehr. Chiara mit tollen Reflexen, sogar einem gehaltenen 7m. Hausi macht dicht. Es wird viel geredet (und das ist kein Machospruch). Und nach vorn: Mit Wucht über die Mitte (Anne, Jasmin und Nicole), schnell über die Außen (Steffi und Romy). Diese fünf Tore sind das Fundament für den Sieg. Über ein 8:3 und 9:4 geht es mit 10:6 in die Kabine. Also die Abwehr hatte, wie schon erwähnt, kaum was falsch gemacht. Im Schnitt nur aller vier Minuten ein Gegentor. Das ist doch Klasse. Nach vorn kann man noch mehr. Trotz mehrfacher Korrekturen von Seiten des Trainers wurden beim Abschluss immer wieder die gleichen Fehler gemacht. Zuhören macht Sinn (und hätte den Sieg noch höher ausfallen lassen). Es wurde viel gewechselt und dennoch konnte ich kaum einen Leistungsunterschied erkennen. Über ein 11:6, 13:9, 15:11, 17:12 konnte am Ende der Vorsprung gegen nie aufsteckende Oberländerinnen verteidigt werden. Mit diesem Spielverhalten, einer positiven Umsetzung der Anweisungen und dem erkennbaren Teamspirit kann es in dieser Saison ganz nach oben gehen. Gerne davon mehr meine Damen. Euer Alex

 

Der OHC spielte mit:

Chiara Skiba, Steffi Zehler(2), Anne Teichgräber(3), Luise Härtel(1), Jasmin Gläsel(4), Celine Bach(1), Chantal Freudenberg, Melinda Brendler(2), Claudia Haußig, Milena Kelterborn, Romy Pfalz(1), Nicole Miethe(4)

 

Trainer: Thomas Bundtke

Zurück

Einen Kommentar schreiben