Die 2.Frauen in Zittau

21:20:47 08.03.2020 von Alexander Klatte

Chancenwucher... das rächt sich

Oberlausitzliga Frauen

OSV Zittau II – OHC Bernstadt II 24:21

Eines ist mal klar, das Spiel musste man nicht verlieren. Aber der Reihe nach. Es war eine sehr nervöse Anfangsphase die von Abspielfehlern bis zu nicht genutzten Großchancen von sechs an der Zahl, inkl. zwei 7-Meter geprägt war. In den ersten 18 Minuten, blieben wir durch 4 Treffer in Folge von Chantal im Spiel. Von da an fingen sich unsere Mädel`s und machten aus einem 9:4 durch die Treffer von LLL (Luise, Lina und Lydia) ein 12:9 zur Halbzeit. Aber leider konnten wir den Schwung nicht in die 2. Hälfte mitnehmen.  Ganze 13 Minuten dauerte es, bis auch Jasmin vom 7. Meterpunkt aus traf. Da stand es bereits 17:10. Von da an lief es auf einmal wieder und man muss lobend erwähnen, dass die Mannschaft sich auch in der Phase nicht aufgegeben hat  und mit Einsatz und Willenskraft dagegen hielt. Vor allem durch Luise (5 Tore) Celine (2 Tore) und Lina (3 Tore) kämpften sich die Mädels auf 24:21 heran. Wenn man das alles Revue passieren lässt und berücksichtigt das vier 7 Meter vergeben wurden, kann man sich ausrechnen, was möglich gewesen wäre, wenn man in beiden Halbzeiten besser aus den Startlöchern kommt. Aber Kopf hoch, weiter geht`s. Es ist noch viel drin in der Saison.

Nicole Liebscher, Jasmin Dank, Celine Bach (2), Jasmin Gläsel (2), Lara Milena Kelterborn, Luise Härtelt (7), Lina Dehling (5), Lydia Kubik (1), Vivian Arlt, Chantal Freudenberg (4), Lena Fels, Cora Ann Gerber, Tini Ronneberger

Zurück

Einen Kommentar schreiben