Unsere männlich D im ersten Heimspiel

08:59:08 07.10.2021 von Alexander Klatte

Ostsachsenliga männlich D

OHC Bernstadt – HV Eibau   32:3 (21:1)

 

Im zweiten Spiel der noch jungen Saison waren die Vorzeichen doch relativ klar. Das Team vom HV Eibau hatte bereits zum Auftakt eine herbe Niederlage einstecken müssen. Dementsprechend waren die Forderungen des Trainers klar. Jordan erwartete einen deutlichen Sieg, hatte man doch auch in Radeberg schon eine engagierte Leistung gesehen. Bereits nach wenigen Spielminuten wurde deutlich, die Erwartungen sollten nicht enttäuscht werden. Alexander und Kevin zogen konsequent in sich bietende Lücken, und setzten mehrmals auch Emma am Kreis in Szene. Auch Karl, der sich toll weiterentwickelt hat, konnte mehrmals einnetzen. So entstand in kurzer Zeit eine deutliche Führung, welche im Verlauf kontinuierlich ausgebaut wurde. Bis zur Halbzeit war man schließlich bis auf 21:1 enteilt. In der Halbzeitansprache wurde von Jordan die weitere Marschroute ausgegeben. Es sollten nun auch vermehrt Spieler eingesetzt werden, welche bisher weniger Spielzeit gesehen hatten. Gerade heute war es möglich, dass sich auch die Jüngeren beweisen und so auch entwickeln können. Nach Wiederanpfiff ließen sich diese auch nicht lange bitten. Mit Max und Tom konnten auch die Jüngsten ihre Konterchancen nutzen, und sich in die Torschützenliste eintragen. In der Deckung hat uns die offensichtlich neu zusammengestellte Truppe aus Eibau kaum in Bedrängnis bringen können. Trotzdem Anerkennung an dieser Stelle für den Gegner, der sich nicht aufgab, und jeden Torerfolg umso mehr feierte. Oft musste unser Torwart Fritz allerdings nicht hinter sich greifen. In den letzten Minuten spielten wir dann wieder mit dem Stammsechser, woraufhin es am Ende ein mehr als deutlicher Heimsieg wurde. Schon am kommenden Wochenende erwartet uns allerdings ein ganz anderes Spiel. Dann reisen wir zum derzeitigen Tabellenführer nach Königsbrück. Doch auch dort gibt es das Ziel: wir wollen Punkte mit nach Hause nehmen.

Bernstadt spielte mit:

Fritz Würsig (TW), Alexander Lach (11), Maximilian Lach (3), Morten Kretschmer, Karl Sommer (6), Kevin Adler (6), Eduard Marschke (1), Emma Liedtke (2), Simon Bundtke (1), Tom Riccius (1), Matthias Herkner (1), Fyn Olonczik

Trainer: Jordan Schmitz, Madlen Melchior-Bergmann, Ralf Riccius

Ralf Riccius

Zurück

Einen Kommentar schreiben