Die 2. Männer gegen BSV Görlitz

21:23:00 05.01.2020 von Torsten Katzer

von Dirk Herold


Ostsachsenklasse Männer 04.01.2020

OHC Bernstadt II : BSV Görlitz 33:19 (14:11)


Zunächst wünsche ich noch allen Spielern und Freunden des Bernstädter Handballs ein gesundes und erfolgreiches Jahr 2020.

Das erste Spiel im Jahr 2020 war der zweiten Männermannschaft des OHC vorbehalten. Als Vorletzter der laufenden Saison empfing man die 2 Plätze besser platzierte Mannschaft des BSV Görlitz. Da im Männerbereich die Prioritäten in diesem Jahr klar bei der 1. Mannschaft und der A-Jugend liegen, hatte Trainer Torsten Katzer meistens mit wechselnden Besetzungen zu kämpfen. Dies war zwar an diesem Samstag nicht anders, dafür war aber ein deutliches Überangebot an einsatzfähigen Spielern vorhanden. Also hieß es für den Trainer zunächst zwei Spielern (Markus, Philipp) mitzuteilen, dass sie heute nicht spielen können. Auch nicht die leichteste Entscheidung. Aber gerade für die Spieler der A-Jugend wird es noch genügend Gelegenheiten in diesem Jahr geben um weiter Spielpraxis zu sammeln.

Obwohl an diesem Nachmittag nur dieses eine Spiel stattfand, waren die Zuschauerränge gut gefüllt. Und beide Mannschaften gaben von Beginn an Gas um den Zuschauern einen abwechslungsreichen Samstagnachmittag zu bieten. Die erste Führung der Gäste wird durch Toby sofort ausgeglichen. Das folgende 2:1 für die Gäste nach 2 Minuten soll dann aber die letzte Führung für den BSV bleiben. Danny nach schönem Zuspiel an den Kreis zum 2:2. Robert kommt zum 7-Meter in den Kasten und hält. Danach zieht der OHC bis auf 8:4 davon (10. Minute). Weil man aber selbst noch zu viele Chancen vergibt und die Gäste besonders beim 7-Meter (6 von7 verwandelt) stark sind, steht es nach 17 Minuten nur noch 9:8. Aber das Spiel kippt nicht. Ein stark haltender Bobby und eine wieder konsequentere Nutzung der eigenen Chancen bringen den OHC zur Pause mit 14:11 in Führung. Auffallend ist dabei, dass sich heute mit Ausnahme der beiden Torhüter alle Spieler als Torschützen auszeichnen.

Zu Beginn des zweiten Durchgangs erhöht der OHC weiter das Tempo. In der Abwehr steht man jetzt noch besser und was doch noch aufs Tor kommt, fängt Bobby weg. Zusätzlich wirkt sich jetzt die schwach besetzte Bank der Gäste aus, während Torsten alle Möglichkeiten seines breiten Spielerkaders nutzen kann. 22:13 nach 41 Minuten und Auszeit BSV. Trotz hoher Überlegenheit hält die Mannschaft auch in der Schlussphase des Spiels die Spannung hoch und gewinnt am Ende ungefährdet mit 33:19. Herzlichen Glückwunsch Männer zu diesem erfolgreichen Start in das neue Handballjahr. Sicher hättet ihr euch für diese Leistung auch heute schon etwas mehr Anfeuerung und Beifall von den Rängen gewünscht. Gelegenheit zum Nachholen gibt es bereits nächsten Samstag wenn die zweite Männermannschaft das Team der Spielgemeinschaft Eibau/Zittau empfängt und dafür sicher jede Unterstützung gebrauchen kann.


Bobby Burkhardt (TW), Robert Seidel (TW), Toby Ronneberger (5); Luis Kahle (2); Jordan Schmitz (4); Thomas Stieb (2); Toni Wauer (1); Hannes Höhne (1); Tom Ronneberger (1); Georg Katzer (3); Erwin Möse (1); Maik Schubert (2); Florian Weickelt (7); Danny Burkhardt (4)
Trainer: Torsten Katzer

Zurück

Einen Kommentar schreiben