Jgd B mnl. Koweg Görlitz / OHC Bernstadt

09:34:00 23.04.2018 von Torsten Katzer

Siegreicher Abschluss einer starken Saison

Spielbericht B-Jugend ml, Ostsachsenliga, 21.04.2018

SV Koweg Görlitz : OHC Bernstadt 24 : 31 (12: 15)

Zum letzten Spiel der Saison ging es für den OHC noch einmal nach Görlitz. Mit Ausnahme von Jordan waren beim OHC alle Spieler dabei. Jordan war aufgrund seiner Verletzung noch nicht einsetzbar. Dafür unterstützte er seine Mitspieler tatkräftig von der Bank. Die Mannschaft des Gegners bestand überwiegend aus Spielern der C- Jugend, die in der Sachsenliga unterwegs ist. Dadurch lagen dieses mal die körperlichen Vorteile doch überwiegend deutlich beim OHC. Zum Spiel waren die angesetzten Schiedsrichter leider nicht erschienen. Zwei Schiris des Gastgebers sprangen dafür ein und machten das sehr ordentlich. Der Start ins Spiel gelang den Görlitzern besser. Während der OHC mit seinen ersten Versuchen scheiterte, ging Koweg mit 2:0 in Führung. Aber der dritte Versuch war dann auch beim OHC erfolgreich. Moritz von links außen zum 2:1. In der Folge schenkten sich beide Mannschaften in der ersten Halbzeit nichts. Nachdem Luis den Ausgleich erzielte, legte Koweg wieder vor. So führte der Gastgeber nach 15 Minuten mit 9:7. Die Bernstädter Tore erzielten je zweimal Max und Philipp sowie Tobias Zerbin. Gegen Ende der ersten Halbzeit gelang es Marvin immer öfter mit starken Paraden schnelle Tempogegenstöße einzuleiten. Tore von Markus (2), Max, Gordon und Tobias Kretzschmer führten in der 22. Minute (11:12) zur erstmaligen Führung des OHC. Martin über rechts außen zum 12:13. Danach ereignete sich eine kuriose Szene beim folgenden 7 Meter für die Gastgeber. Der Ball zappelte im Netz und das Spiel wurde wieder angepfiffen. Erst dann merkten die Schiris, dass sie sich nicht einig waren ob der Ball nun im Tor oder daneben war. Ein Loch im Tornetz trug zur weiteren Verwirrung bei. Letztendlich wurde auf „kein Tor“ (ohne Videobeweis) entschieden. Gordon in seiner quirligen Art drehte noch einmal auf und legte noch zwei Treffer zur 12:15 Halbzeitführung nach. In der zweiten Halbzeit ging Justin ins Tor und zeigte ebenso wie vorher Marvin mehrfach starke Paraden. Den ersten Treffer der zweiten Halbzeit markierte aber wieder der Gastgeber. Max mit Hüftwurf zum 13:16. Danach Görlitz mit zwei Treffern hintereinander. Gordon düpiert wiedereinmal seine Gegenspieler zum 15:17. Keker nutzt das Spiel um allen Spielern ausreichend Spielanteile zu geben. Dadurch läuft natürlich auch beim OHC nicht alles rund. Fehler passieren, aber nur durch den Einsatz beim Spiel kann man besser werden. Und der nicht aufsteckende Gegner zwingt den OHC immer wieder zu schnellen Reaktionen. Jede Nachlässigkeit wird sofort bestraft. Und so steht es nach 30 Minuten wieder ausgeglichen 17:17. Aber der OHC kämpft. Max spielt immer wieder seine deutlichen Größenvorteile aus. Zweimal mit Schlagwurf über die Gegenspieler hinweg dazu Gordon und Tobias K. mit schönem Konter zum 19:21 (35. Minute). Görlitz reagiert mit Auszeit. Aber es läuft für den OHC. Der eingewechselte Paul mit zwei Treffern und Gordon erhöhen auf 20:24. Danach wird es noch einmal brenzlig. Der OHC schwächt sich selbst durch eine 2-Minuten Strafe für Markus. Selbst im Angriff trifft Philipp am Kreis seinen Gegenspieler mit dem Ellenbogen am Kopf. Die sofortige rote Karte führt zu einer fast zweiminutigen doppelten Unterzahl. Koweg nutzt dies und kommt auf zwei Tore ran. Wieder vollzählig dreht der OHC aber noch einmal so richtig auf. Gordon, Luis mit schönem Heber und dann gleich nochmal Luis, Max nach schönem Zuspiel an den Kreis, Markus zweimal mit Wucht und Moritz nach schönem Konter erhöhen zum Endstand von 24:31. Der letzte Angriff mit Kempertrick auf Max gelingt zwar nicht ganz, war aber trotzdem schön anzusehen. Am Ende kamen alle Spieler zum Einsatz und wieder einmal konnten sich fast alle Spieler in die Torschützenliste eintragen.

In den zurückliegenden 16 Saisonspielen habt ihr einmal verloren und ein Spiel unentschieden bestritten und seid somit völlig verdient Ostsachsenmeister geworden. Herzlichen Glückwunsch zu dieser Saison und viel Erfolg und Spaß bei der Sachsenpokalvorrunde am kommenden Wochenende in Freiberg.

Marvin Knauer (TW), Justin Tröger (TW), Phillip Möhle (2), Markus Herold (4), Tobias Kretzschmer (2), Max Dennhardt (7), Gordon Teurich (7), Tobias Zerbin (1), Luis Kahle (3), Paul Knöbel (2), Martin Dittrich (1), Moritz Domschke (2), Lukas Bacher

 

21.04.2018 von Dirk Herold

Ostsachsenmeister 2018

Zurück

Einen Kommentar schreiben