Jgd B mnl. OHC Bernstadt : SG Cunewalde/Sohland 24:13

16:17:00 11.12.2018 von Torsten Katzer

Aber Vati was nun ...

Unser letztes Aufeinander treffen hatte schon ein wenig Zündstoff geboten. Während des Spiels und nach dem Spielbericht. Die beiden Trainer (Torsten John und ich) tauschten während der Aufwärmphase der Mannschaften dazu ihre Meinungen und Sichtweisen aus und gemeinsam kamen wir zur der Meinung, dass alles nicht so Ernst und Verbissen zusehen sein sollte. Handball ist ein schöner Sport und wir sollten alles dafür tun, das alles sportlich Fair mit einer ordentlichen Portion Rivalität, aber mir Achtung der Spieler und Verantwortlichen  vonstatten gehen muss. Unsportliches Verhalten und Hass haben nix im Sport zusuchen. Und vorallem nicht bei einem Spiel der B Jugend. Wie sollen 15 oder 16  jährige junge Männer sonst von Erwachsenen lernen. Die sind eigentlich die Vorbilder!!


Das heutige Spiel stand schon von der Tabellensituation auf Spannung. Will Cunewalde ganz oben mitspielen musste ein Sieg her und die Bernstadt konnte sich mit einem Sieg in der Tabellenspitze festsetzen. In beiden Mannschaften fehlte zumindest je ein wichtiger Spieler. Also das war schonmal ein Unendschieden.

Die ersten 10 Minuten waren dann auch von beiden Seiten sehr nervös und nicht ganz fehlerfrei geführt. Luis traf  gleich dreimal hintereinander durch schöne Fernwürfe über die großen Verteidiger. Weiter ging es mit Tobias und Jonas und 2x Gordon. Ab dem 8:6 konnten unsere Jungs den Vorsprung ausbauen, so das der Halbzeitstand von 13:8 die Nerven schon etwas beruhigte. Irgendwie schien ich die die richtigen Worte gefunden zu haben, denn nach der Halbzeit spielten unsere Jungs im Angriff wie in der Abwehr richtig gut. Was dann noch in Richtung Tor kam war bei unserem stark haltenden Torwart  (Lucas) in sicheren Händen, so das Cunewalde in der zweiten Halbzeit nur noch 5 Tore erzielen konnte!!

Auch eine zwischenzeitliche Manndeckung gegen Tobias half dem Gast nicht wirklich. Ab der 34 Minute lief bei Cunewalde beim Stand von 16:12 fast nix mehr. In den nächsten 10 Minuten bauten wir unseren Vorsprung über die Stationen Gordon, 2x Luis, Jonas, Franz auf ein 9 Toreabstand aus. Was war da bei Cunewalde los ?  Im Hinspiel richtig gut gespielt und gekämpft und heute total unter Wert verkauft. Die letzten 10 Minuten wurde nochmal kräftig gewechselt. Franz kam zu seinem 2.Treffer und den Schluss machte Nico zum Endstand von 24:13 der auch in der Höhe durchaus gerecht war. Freude strahlend und glücklich über das sehr gut gelaufene Spiel gings ans Abklatschen.

Kompliment an Torsten John, der nach dem verkorksten Spiel seiner Mannschaft zu mir kam, mich beglückwünschte und bekräftigte, dass die kleinen Irritationen zum Spielende keinen Anlass geben werden, um die gute Beziehung zueinander zustören. Wir freuen uns schon auf das nächste Aufeinandertreffen in Cunewalde.

Es spielten:

Lucas P (TW); Luis (11); Nico (1); Gordon (5); Jonas (2), Tobias (3); Toni ; Ramon; Franz (2) ; Lucas

Torsten Katzer

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentar von Vati | 14.12.2018

Nur soviel dazu:

Zitat:
"Unsportliches Verhalten und Hass haben nix im Sport zusuchen. Und vorallem nicht bei einem Spiel der B Jugend. Wie sollen 15 oder 16 jährige junge Männer sonst von Erwachsenen lernen. Die sind eigentlich die Vorbilder!!"

Da schimpft der Schwarze über den Braunen. Da sollten die Erdachsen auch mal an sich arbeiten.