Jgd B mnl. OHC Bernstadt / SSV Stahl Rietschen

09:37:00 09.04.2018 von Torsten Katzer

Die erste Saisonniederlage in einem hochklassigen Spiel

Spielbericht B-Jugend ml. Ostsachsenliga, 07.04.2018

OHC Bernstadt : SSV Stahl Rietschen 22 : 27 (11:15)

Zum letzten Heimspiel dieser Spielzeit empfingen unsere Jungs die Mannschaft aus Rietschen. Die Gäste stehen aktuell auf Platz 6 der Tabelle, unsere Mannschaft ist bereits feststehender Ostsachsenmeister. Die Pließnitztalhalle war zum Samstag Nachmittag bereits gut besucht. Beide Fanlager feuerten ihr Team während der gesamten Spieldauer kontinuierlich an und sorgten somit für einen stimmungsvollen Rahmen. Und das hatte dieses Spiel wirklich verdient.

Jordan traf bereits nach wenigen Sekunden für den OHC. Aber der Gegner zeigte von Beginn an, dass sie hier heute gewinnen wollen. Blitzschnelle, mit viel Tempo vorgetragene Angriffe wurden meist über die sehr agilen und effizienten Außen sicher abgeschlossen. Die Führung von Rietschen konnte danach wiederum Jordan ausgleichen. Zweimal Markus und Luis mit feinem Heber zum 5:4. Was man zu diesem Zeitpunkt nicht wusste, es sollte die letzte Führung für den OHC gewesen sein. Es hakte im Spiel des OHC. Das über die gesamte Saison so hervorragend funktionierende Spiel an den Kreis wurde vom Gegner unterbunden bzw. scheiterten Max und später auch Philipp immer wieder am glänzend aufgelegten Schlussmann der Gäste. So ging Rietschen nach 10 Minuten auf 8:5 weg. Der OHC reagierte mit der ersten Auszeit, erste Wechsel wurden vorgenommen. Tobias Z. und Gordon mit schöner Einzelaktion zum 7:9. Markus, 2 mal Tobias K. und Philipp erzielen die letzten OHC Tore vor der Pause. Halbzeitstand 11:15. Noch ist nichts verloren. Erstmal durchatmen und in der zweiten Halbzeit die Fehler abstellen, dann kann das Spiel noch gewonnen werden.

Aber die zweite Halbzeit beginnt wie die erste endete. Jedem Treffer des OHC folgt auf dem Fuße die Antwort der Gäste. Nach 2 Toren von rechts außen durch Jordan, und je einem unseres Tobias-Duos nahm der OHC wiederum Auszeit (15:20). In der Folge häuften sich dann auf beiden Seiten technische Fehler und immer wieder vergaben die Bernstädter klarste Chancen. Tobias K., Jordan, Markus erzielten die Treffer für den OHC zum Zwischenstand von 18:22 (46. Minute) und der letztmöglichen Auszeit. Aber es half heute nichts. Der Gegner blieb auch in der Schlussphase in seinen Aktionen konsequenter. Luis, Jordan, Gordan und Max trafen zum Endstand von 22:27. Am Ende ein absolut verdienter Sieg für die Gäste aus Rietschen. Daneben verletzte sich Jordan auch noch kurz vor Schluss und musste humpelnd zur Siegerehrung antreten. Von dieser Stelle gute Besserung.

Aber danach sollten sich die Mienen der Spieler schnell wieder aufhellen. Kurz vor Beginn des Pokalspiels der zweiten Männer stand die Siegerehrung für den Gewinn der Ostsachsenmeisterschaft an. Toller Rahmen für eine über die gesamte Saison betrachtet großartige Leistung dieser Mannschaft. Während die Jüngeren des Teams bereits im Vorjahr mit der C-Jugend den Titel holten, war es für die Spieler des älteren Jahrgangs der erste große Erfolg. Und das sah man den Jungs auch an, als sie die Goldmedaille um den Hals bekamen. Herzlichen Glückwunsch an alle Beteiligten zu diesem Triumph. Allen Voran dem Trainergespann um Keker, Oli, Danny und Karl. Das war Klasse.

Marvin Knauer (TW), Justin Tröger (TW), Jordan Schmitz (6), Phillip Möhle (1), Markus Herold (4), Tobias Kretzschmer (4), Max Dennhardt (1), Gordon Teurich (2), Tobias Zerbin (2), Lucas Bacher, Luis Kahle (2), Paul Knöbel, Martin Dittrich, Moritz Domschke

07.04.2018 von Dirk Herold

Zurück

Einen Kommentar schreiben