Jgd B mnl. OHC Bernstadt / TBSV Neugersdorf 23:19

16:39:00 25.09.2018 von Torsten Katzer

Anfangsphase mal anders

OHC Bernstadt : TBSV Neugersdorf 23:19 (13:11)

Jetzt wo der Sommer scheinbar vorüber ist, können wir uns ohne schlechtes Gewissen wieder den Handballpunktspielen Samstagnachmittag hingeben. Um der B-Jugendmannschaft auf der OHC-Seite ein Gesicht zugeben, wurde heute vor der Erwärmung erst mal ein Gruppenfoto geschossen. Die Begeisterung darüber hielt sich bei den Jungs allerdings in Grenzen. Ehrlich ich hab euch auch bei der Erwärmung schon motivierter gesehen, aber das ist nur ein Eindruck von außen. Ja die Tatsache das Neugersdorf vorige Woche Krauschwitz geschlagen hat, lässt einen nicht ganz sooo entspannt in die Partie gehen, aber ihr wisst doch was ihr könnt. Wenn ich mir den Spielbericht der A-Jugend so durchlese war der Respekt vor Neugersdorf bei allen recht ordentlich.
Erd … .Achse und los ging´s. Aber der Anfang war verkorkst. Der erste Angriff lief ins Leere. Nach einer reichlichen torlosen Minute gab´s schon den ersten 7-Meter für Neugersdorf und dem 0:1. Max zog zwar mit seinem Treffer hinterher, aber ein rundes Spiel sieht anders aus und ermöglichte Neugersdorf mit zwei Toren in Führung zu gehen. Bei uns reihten sich Abspielfehler ein, verpasste Torchancen und das Gefühl ihre seid nicht recht bei der Sache. Unsere Torschützen Jonas, Gordon, Luis und Max hielten uns im Spiel. Und dann 6:8, ab da drehten wir das Spiel. Max und Luis tauschten sich beim Tore schießen ab, Neugersdorf hatte keine Chance. 5-mal hintereinander getroffen und auf einmal stand es 11:8 und die dunkle Wolke über dem Bernstädter Hallenboden hatte sich verzogen. Die Abwehr stand sicher und Gordon versuchte den Angriff der Neugersdorfer zu stören wo er nur konnte. Mensch geht doch. Der Neugersdorfer Trainer nahm seine Auszeit, um unseren Lauf künstlich zu stoppen. Mit dem kleinen Polster ließ es sich entspannter spielen. Neugersdorf war auf einmal nicht mehr ganz so Treffsicher und eh wir´s uns versahen war der Halbzeitstand 13:11. Alle hofften, dass unsere Jungs an die Spielstärke aus der Schlussphase der 1. Halbzeit anknüpfen würden. Ein kurzer Wackler und danach sollte keine Zweifel bestehen, dass wir die 2 Punkte mitnehmen wollten. Paul wurde von rechts aussen zweimal hintereinander souverän angespielt und mit 2 Toren belohnt. Tobias übernahm ebenfalls zweimal die Verantwortung und schoss den Ball ins Tor und Nico, der Neuling am Kreis, belohnte sich und seinen kleinen Fanclub ebenfalls mit einem Tor. Es wurde weiter gemeinsam gekämpft, auch wenn in der zweiten Halbzeit nicht alles gelang. Aber die Abwehr stand sicher und Neugersdorf war mürbe gemacht. Da konnten wir es uns auch leisten, das der Konterball von Lucas an die Decke ging und er damit die Lacher auf seiner Seite hatte. Aber auch die tollen Paraden unseres Tormanns Lucas liesen uns die ganze Partie  über im Spiel bleiben. Durch die fehlende Zeitmessung rätseln die Zuschauer immer über das Ende der Partie, Keker nahm kurz vor der Angst noch eine Auszeit, wie bei den Profis. Und unserer eins denkt, ist denn das nicht bald vorbei?
Pfiff und damit die Erlösung und dem Endstand 23:19.
 
Es spielten:
Lucas P (TW); Max (8); Luis (4); Nico (1); Gordon (3); Jonas (3), Tobias (2); Toni; Leon; Franz, Paul (2)
Es couchten:    Torsten Katzer u. Danny Burkhardt

 

Daniela Plociennik

Zurück

Einen Kommentar schreiben