Handball, endlich wieder Handball

22:20:16 31.08.2021 von Alexander Klatte

HANDBALL, ENDLICH WIEDER HANDBALL!

Am 17.Oktober 2020, also knapp vor einem Jahr, spielte die 1.Männermannschaft in Großenhain und holte mit einem 26:23 die ersten Punkte der Saison 2020/21. Und gleichzeitig auch die letzten. Die große Leere danach schmerzte. Durchweg alle. Es kommt schon einem kleinen Wunder gleich, dass nach meinem Kenntnisstand KEIN EINZIGER SPIELER der 1.Männer in dieser schwierigen Zeit seinem Verein, seinen Farben, seiner OHCfamilie den Rücken gekehrt hat. DANKE MÄNNER!

Und nun soll es losgehen. Zuerst im Sachsenpokal. Für den Neustart in diese Saison kommt mit der SG Germania Zwenkau ein Sachsenligist in die Pließnitzsporthalle nach Bernstadt. Ob man es nun einen "Kracher" nennt, ein Gradmesser oder einfach nur einen Auftakt - die Spieler brennen. Und auch viele Zuschauer sprachen mich in der letzten Zeit an. Wann endlich? Wann spielt der OHC wieder zu Hause? 

Am Sonntag, den 5.September 2021. 16.30 Uhr ist Anwurf. Über die üblichen angezeigten hygienischen Regeln brauche ich hier nicht schreiben. Bitte informiert Euch, ob noch spezielle Anordnungen folgen werden. 

Ein Hinweis noch von Seiten des OHC Vorstands: Die Jahreskarten der letzten Saison 2020/21 behalten selbstredent für die neue Saison 2021/22 uneingeschränkt ihre Gültigkeit und müssen auch nicht umgetauscht werden. Das sind wir unseren Fans schuldig. Und nun hoffen wir, dass unsere Mannschaften, von den Minis bis hin zur 1.Männer, die Erdachse rotieren lassen. Forca OHC! wir.zusammen.OHCfamilie. Euer Alex

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentar von Anonym | 01.09.2021

Super Bericht zu den aktuellen Stand bei den Männern, doch was ist mit den Frauen?
Nun seit knapp mehr als ein Jahr haben sie einen neuen Trainer und auch spielerische Neuzugänge, doch das wurde nie erwähnt.
Mit einer super Vorbereitung und nach einem bestrittenem Trainingslager geht es auch Ende September für die Frauen los.
Man sollte also nie vergessen, dass es unter einer starken Männermannschaft, die es verdient in die Verbandsliga geschafft hat, auch eine überaus starke Frauenmannschaft gibt, die ebenfalls den Aufstieg als Ziel verfolgt.
Es wäre also schön, wenn man auch mal die Frauen so unterstützen könnte und solche Berichte zu Ihren Ereignissen und Spielen zu lesen bekommt.
LG

Kommentar von Alexander Klatte | 02.09.2021

Lieber "Anonym",
normalerweise sollte ich nicht auf Ihren Kommentar antworten. Denn was soll "Anonym"? Da Sie aber fair eine Frage aufgeworfen haben, will ich diese in Kürze beantworten. Um es kurz zu fassen: Vor allem aus organisatorischen Gründen kann ich die Frauen nur bedingt betreuen. Zum einen arbeite ich auch teilweise am Wochenende, zum anderen sind die Spiele (vor allem auswärts) in aller Regel nie zeit- bzw. ortsgleich. Ich bin also prinzipiell auf die Zuarbeit von den Verantwortlichen des Frauenteams angewiesen. Bei den Heimspielen muss ich zudem als Sprecher bei der angesetzten Beratung dabei sein. Aber falls Sie hier in der Umgebung wohnen und sich vorstellen können, unsere wirklich tollen Frauen und den Trainerstab um Sören Pörsel zu unterstützen - das wäre Klasse. Melden Sie sich doch einfach. Danke Alexander Klatte OHC Bernstadt Leitung Medien