Neuigkeiten

Hier erfahren Sie alle Neuigkeiten rund um den OHC.

Das Handballfest des OHC Bernstadt

20:55:00 15.08.2017 von Alexander Klatte (Kommentare: 0)

Na dann los…der OHC Bernstadt lädt ein:

Der Termin steht und auch wenn bei ein, zwei Mannschaften noch keine Rückmeldung erfolgte - das Handballfest des OHC Bernstadt steht und hier sind die Eckdaten:

Freitag, 25.August

19.00 Uhr  OHC Bernstadt Ü40 – Friedersdorf

20.00 Uhr die Tanzmäuse des OHC Bernstadt mit ihrem großem Auftritt

Danach: OHC männlich A (2016/17) gegen OHC Bernstadt

Sonnabend, 26.August

Ab 09.00 (?) Uhr Handballturnier mit folgenden Teams:

Frauen: Seifhennersdorf, Dresden, Zittau, Bernstadt

Männer: Neugersdorf, Dresden, Bernstadt 1., Bernstadt 2.

In der „Warteschleife“ sind noch Mannschaften aus Ruhland (Männer und Frauen) und Sohland (Männer)

Am Abend dann der legendäre Sportlerball mit Siegerehrung im Festzelt neben der Sporthalle.

Die Anwurfzeiten werden mit dem endgültigen Teilnehmerfeld konkretisiert.

Wir wünschen uns ein abwechslungsreiches und sportlich interessantes Wochenende. Für das leibliche Wohl ist natürlich gesorgt. Euer Alexander Klatte

Die Männer

21:33:55 15.07.2017 von Alexander Klatte (Kommentare: 0)

 

Es hat ja fast schon Tradition, dass es in der Saisonvorbereitung des OHC Bernstadt relativ still und unspektakulär zugeht. „Im Osten nichts Neues“ könnte man meinen. Und so saßen sie am Samstagabend nach zweitägigem Trainingslager zusammen. Bis auf ganz wenige Ausnahmen konnten alle Spieler der ersten und zweiten Mannschaft mit teilnehmen. Haben gut mitgezogen und waren nun kaputt. Grillen war angesagt. Mit Musik vom Kaiser oder Nirvana. Der OHC Bernstadt eben. Mehr Sportfamilie geht nicht. Bis auf Florian Höhne, welcher sein Handballglück erneut in Görlitz versuchen wird, bleiben die Teams zusammen und stellen sich mit den „jungen Wilden“ der erfolgreichen männlich A der letzten Saison neu auf. Auch der langzeitverletzte Alexander Paul ist wieder mit an Bord. Beim Trainerteam wird der Erfolgstrainer des Nachwuchses der letzten Jahre, Andreas Weickelt, nun auch im Männerbereich seine Handschrift gemeinsam mit Jens Heinze und Uwe Scheibler (2.Männer) in das Team einbringen. Die Saison wird lang. Die Ostsachsenliga wurde für die neue Saison auf 12 Mannschaften aufgestockt. Die Ostsachsenklasse, wo die 2.Mannschaft nach einjähriger Abstinenz wieder aufspielen wird, ist mit 11 Teams kaum weniger intensiv. Der OHC Bernstadt hat sich im Männerbereich aufgestellt. Eine Zielstellung für die neue Saison wurde vordergründig nicht ausgegeben. Das wichtigste ist die Weiterentwicklung der einzelnen Spieler. Eine eigene Spielphilosophie weiter  formen und dem Publikum attraktiven Handball an den Wochenenden zeigen. Zur Einstimmung gibt es im Vorfeld am Wochenende vom 25. bis 27. August das Handballfest des OHC Bernstadt. Im Männer- und Frauenbereich. Der OHC Bernstadt freut sich auf seine vielen treuen Fans und hofft auf eine tolle Saison. Euer Alexander Klatte

Doch ein "Finale darheeme"

07:55:44 08.05.2017 von Alexander Klatte (Kommentare: 0)

Spitzenhandball in Bernstadt

Der OHC Bernstadt hat sensationell das Rennen um die Austragung des Finals des sächsischen Handballpokals männlich C gemacht. Am Sonntag ab 13.00 Uhr werden in der Pließnitzhalle die Teams von EHV/Nickelhütte Aue (Sachsenliga und Aufsteiger in die Oberliga), NSG Dresden (Sachsenliga), NSG Pirna/Heidenau (Bezirksliga Sachsen-Mitte) und unser in der gesamten Saison noch unbezwungenen und verlustpunktfreien Nachwuchs (Ostsachsenliga) um den sächsischen Pokal streiten. Schon jetzt für unseren Verein ein riesiger Erfolg. Lasst Teller und Besteck liegen, verschiebt den Besuch bei Tantchen und lasst den Sonntagsspaziergang sausen. Der Eigen sollte am Sonntag nur ein Ziel kennen: Die Sporthalle an der Pließnitz. Lasst die Erdachse glühen! Euer Alexander Klatte

Teil zwei

23:48:04 02.05.2017 von Alexander Klatte (Kommentare: 0)

Eine kleine Nachbetrachtung zur Saison

Die Frauen, weiblich B und unser jüngerer Nachwuchs

Als erstes natürlich eine Korrektur der erfreulichen Art. Nein, die Saison ist noch nicht zu Ende. Die männlich C erweist dem OHC Bernstadt und dem Oberlausitzer Handball besonderen Glanz und steht im sächsischen Pokalfinale. An dieser Stelle nochmals meinen Glückwunsch.

Nach der ersten Betrachtung zu den Männern und dem männlichen Nachwuchs ein paar Sätze zu den Frauen, der weiblich B und den jüngsten Erdachsen. Fairerweise muss ich ja klar sagen, dass ich hier kaum aussagefähig bin. Das liegt zum einen an der Tatsache, dass ich in aller Regel die 1.Männer begleite und im Schnitt jedes zweite Woche zur Arbeit muss. Wenn dann noch Zeit übrig bleibt, dann schaue ich auch bei anderen Teams vorbei oder (wie geschehen bei der männlich A, männlich B, 2.Männer oder auch Frauen) moderiere oder schreibe ein paar Zeilen. Aber: das ist die Ausnahme.

Wenn man Spiele der Frauen in den letzten Wochen gesehen hat, kann man so richtig gar nicht verstehen, warum sie den 10. und damit letzten Tabellenplatz belegen. Trainer Thomas Bundtke redet viel, analysiert. Auch Christoph macht auf der Bank eine gute Figur. Und die Damen auf der Spielfläche meistens auch. Das grundsätzliche Dilemma: Es gab einige Spiele, wo man zur Halbzeit das Spiel offen gehalten hatte. Unentschieden. Knapp vorn. Um leider am Ende meist mit leeren Händen da zu stehen. Mir fehlt da noch so ein bisschen der „Teamspirit“. Es ist schlussendlich völlig egal, wer die Tore macht. Solange man mehr trifft als der Gegner funktioniert die Mannschaft. Und dass das Team aus „drei Quellen“ besteht (die etwas erfahreneren Spielerinnen aus Bernstadt und Strahwalde, die Spielerinnen vom ehemaligen OSC Löbau und die Spielerinnen aus dem eigenen Nachwuchs) und die sich immer noch abstimmen müssen, darf eigentlich keine Ausrede mehr sein. Das Abwehrverhalten hat sich grundlegend verbessert. Es wird sich mehr bewegt, besser kommuniziert. Vorn fehlt mir nach wie vor ein wenig die Durchschlagskraft. Aber die Kombinationen liefen in letzter Zeit erfolgreicher. Mädels, macht bitte weiter so.

Tja, die weiblich B schaffte den 8.Tabellenplatz. Hier bin ich gar nicht aussagekräftig. Wie bei dem doch respektablen 5.Platz der männlich D. Die gemischte F wurde eigentlich Dritter, spielte aber außerhalb der Wertung. Da fehlte es schlichtweg an genügend Spielern und Spielerinnen, die mit dem Emblem der Erdachse auflaufen wollten.

Liebe Eltern und Großeltern,

schicken Sie Ihre „Sputniks“, Ihre Lieblinge zum Handball. Schon ab vier Jahre erlernen sie spielerisch sich in der „großen Halle“ sicher zu bewegen. Soziale Aspekte wie sich in einem Team ein- und unter zu ordnen. Regeln zu erlernen und zu akzeptieren. Spaß und Freude für den Handballsport zu entwickeln. Gemeinsam Erfolge zu feiern. Die Kinder werden es Ihnen danken. In diesem Sinne „Sport frei“   Euer Alexander Klatte

Daumen drücken!

10:18:02 02.05.2017 von Alexander Klatte (Kommentare: 0)

Daumen drücken!

Nach dem grandiosen Einzug der männlich C in das sächsische Pokalfinale bewirbt sich der OHC Bernstadt offiziell als Austragungsort der Finalrunde. Gespielt wird am Wochenende 13./14. Mai. Neben dem OHC Bernstadt haben sich mit der NSG EHV/Nickelhütte Aue (Sachsenliga und Aufsteiger in die MHV Oberliga), der NSG Dresden (Sachsenliga) und der NSG Pirna/Heidenau (Bezirksliga Sachsen-Mitte) drei sehr namhafte Gegner für die Endrunde qualifiziert. Drücken wir also die Daumen, dass der OHC Bernstadt nach den Pokalfinals bei Frauen und Männern noch eine Endrunde austragen darf. Erdachse! Euer Alexander Klatte