Gesponsort von:
Eigensche Trocken- und Umwelttechnik GmbH Altbernsdorf

Neuigkeiten

Hier erfahren Sie alle Neuigkeiten rund um den OHC.

Spielabsage

08:21:39 09.03.2017 von Alexander Klatte (Kommentare: 0)

Spielabsage

Das Spiel der 1.Männer am Sonnabend, den 11.03.2017, um 17.00Uhr gegen HVO Cunewalde II wurde von den Gästen aufgrund fehlender Akteure abgesagt. Ob und wann es ein Nachholespiel geben wird entzieht sich meinem Kenntnisstand. 

Nachwuchs für die "schwarze Zunft" des OHC

16:31:04 14.02.2017 von Torsten Riccius (Kommentare: 0)

Liebe Handballfreunde,

 

der erste SR-Lehrgang in diesem Jahr ist Geschichte. Ein zweiter im Herbst wird folgen, in der Hoffnung, dass wir dann mehr Interessenten aus dem eigenen Verein begrüßen können. Leider erfolgte beim ersten Durchgang eine kurzfristige Terminänderung, sodass wohl schon dadurch einige Sportfreunde verhindert waren. Wir haben mit Thomas Rudolph vereinbart, den nächsten Termin schon in den nächsten Wochen zu vereinbaren und bekanntzugeben, damit sich alle darauf vorbereiten können. Der Lehrgang wird wohl auch wieder in Bernstadt stattfinden, denn der Lehrgangsleiter und die Teilnehmer hatten im Stadthaus gute Rahmenbedingungen vorgefunden. Danke auch an Helmut für die bereitgestellten Getränke. Vor allem aus Neugersdorf waren mehrere junge Handballer zum Lehrgang angereist und so konnte Thomas Rudolph immerhin fast 20 Nachwuchsschiedsrichter begrüßen. 

 

Immerhin können wir nun beim OHC drei neue Nachwuchsschiedsrichter in unseren Reihen willkommen heißen. Herzlichen Glückwunsch an Max Dennhardt, Marvin Knauer und Georg Katzer. Moritz Domschke hat es im ersten Anlauf zwar noch nicht geschafft, aber ich bin sicher, dass es ihm beim zweiten gelingt. Er kann den Test in den nächsten Wochen wiederholen. Wir wünschen Euch bei den ersten Schritten in der "schwarzen Zunft", bei denen wir Euch selbstverständlich begleiten und anleiten werden, immer ein gutes Auge und einen richtigen Pfiff.

 

Der Lehrgang hat aber auch gezeigt, dass man grundsätzlich nur dann Jugendliche zum Lehrgang schicken sollte, wenn sie bereits der B-Jugend angehören oder älter sind. Jüngere Teilnehmer haben mit der Vermittlung des doch recht anspruchsvollen Stoffes in relativ kurzer Zeit so ihre Schwierigkeiten und scheitern dann am Abschlusstest. Es wäre schade, wenn wir unsere Jüngsten damit überfordern und sie dann von weiteren Versuchen zurückschrecken.

 

Torsten Riccius

SR-Obmann

Informationen zum Spieltag der Frauen und 1.Männer

23:15:52 13.01.2017 von Alexander Klatte (Kommentare: 0)

Nächste Woche mit dem Bus nach Pulsnitz

Ein paar Gedanken zum Jahreswechsel

10:10:53 22.12.2016 von Alexander Klatte (Kommentare: 0)

Vor dem ersten Heimspiel der 1.Männer

12:26:13 23.09.2016 von Alexander Klatte (Kommentare: 0)

Das Interview mit Florian Höhne 


Hallo Flo, schön dass Du Dir ein paar Minuten Zeit nimmst. Mit Neuzugängen habe ich in den letzten Jahren meist solch ein Interview gemacht. Aber Neuzugang stimmt ja auch nur bedingt. Vielleicht ist ja eher Deine Rückkehr unter die Rubrik „der verlorene Sohn kehrt zurück“ ein zu ordnen. Flo, wie ordnest Du das selber ein? Deine zwei Jahre bei Koweg Görlitz und nun das Comeback als „Erdachse“? 

Hallo Alex, das ich damals den OHC verlassen hab hatte ja einen bestimmten Grund. Ich wollte einfach mal höherklassigen Handball erleben und auch selber spielen. Das dies nun schon nach 2 Jahren endete hatte 2 einfache Ursachen. Zum einen durch meine Arbeit in der ich Schichten gehe und einfach nicht mehr die Zeit hab, um 100% beim Handball geben zu können. Zum anderen aber auch das große Fragezeichen welches hinter der Sachsenligamannschafft des SV Koweg Görlitz stand. Der Weg nach Bernstadt war dann recht schnell beschlossen für mich, da ich den Kontakt zu "meinen Jungs" ja nie verloren habe. Nun kann sich ja jeder selber eine Rubrik einfallen lassen, unter was das dann genau zählt und es mir gern mitteilen.;) 

Als großes Talent gegangen, als Hoffnungsträger zurück. Back to the roots. In unserem Umfeld gab es leider einige Abgänge. Aber die Jugend lässt viel für die Zukunft erhoffen. Wie siehst Du Dich in dem Team? 

Hoffnungsträger ist etwas hoch gegriffen, meinst du nicht auch? Handball ist ein Mannschaftssport und da bringt dir ein einzelner gar nichts. Ich denke nicht, dass ich als Spieler Bernstadt allein zum Erfolg führen kann und das ist auch nicht mein Ziel. Ich bin aber recht zuversichtlich wenn wir hart arbeiten und alle dran bleiben, das da noch was Großes wachsen kann. Für mich selber will ich eigentlich nur als Stütze und Hilfe für die ganzen Jugendspieler dienen, und das sind, wie du ja selber weißt, verdammt viele in den beiden Männermannschaften. 

Beim zweiten Trainingslager kurz vor Saisonbeginn führtest Du, aus Ermangelung an Trainern, Regie. Dein Eindruck von den Spielern? 

Eine gesunde Mischung würde ich jetzt spontan einfach mal sagen. Viele sind ja schon Ewigkeiten dabei und haben dadurch ja schon mitbekommen worum es beim Handball in Bernstadt geht. Die 1.Männermannschaft ist eine gut eingespielte und abgestimmte Truppe, wo jeder weiß was der andere von ihm verlangt. Da braucht man als Trainer, denk ich, nicht allzu viel dazu sagen. Die 2. Männermannschaft ist für mich eine kleine Wundertüte, welche immer für eine Überraschung gut sein kann. Dennoch muss das Miteinander zwischen den beiden Mannschaften noch besser werden. Dann denke ich geht es noch einen gewaltigen Schritt nach vorn. 

Dann benenne doch bitte mal ein paar Ziele. Kurz-, mittel- und langfristiger Natur. Was willst Du als Spieler, mit dem Team und schlussendlich mit dem OHC Bernstadt erreichen. Diese Saison und saisonübergreifend in den nächsten Jahren? 

Kurzfristig - das der ganze Verein noch eine größere Familie wird. Sich die Probleme der Trainerfrage in verschiedenen Mannschaften löst und es weniger Probleme mit dem Hallen Belag gibt. 
Mittelfristig - eine erfolgreiche Saison 16/17 für alle Mannschaften. 
Langfristig - finde ich und das ist nur meine eigene Meinung, ist es langsam an der Zeit das der OHC bisschen an Glanz in der Umgebung in den Erwachsenenmannschaften gewinnt, heißt ein Aufstieg aller Mannschaften sollte sich zum Ziel gesetzt werden
.


Danke für die Antworten

Das Interview führte Alexander Klatte