Neuigkeiten

Hier erfahren Sie alle Neuigkeiten rund um den OHC.

Ein neuer Spieler bei den Männern stellt sich vor...

14:39:48 04.11.2021 von Alexander Klatte (Kommentare: 0)

Bei steigenden Pegeln wäre die aufgezeigte Strecke sicherlich eine Alternative für den Neuzugang bei den Männern des OHC Bernstadt: die Neiße hoch bis Hagenwerder, rechts zur Pließnitz und dann an der gleichnamigen Sporthalle aussteigen…kann dauern. Extrem schnell war aber die Entscheidung nach den ersten Trainingseinheiten bis hin zur Spielgenehmigung. Die liegt seit heute für Patrick Münzberg vor. Und keine handgestoppte Minute später kommen natürlich auch die ersten Fragen von mir. Noch weit vor Mitternacht…

Alex: Patrick, willkommen in der OHCfamilie. Das ging ja wirklich sehr schnell. Vielleicht kannst Du Dich bitte erst einmal für unser Publikum ein wenig vorstellen. 

Patrick: Mein Name ist Patrick Münzberg, bin 24 Jahre alt und beruflich arbeite ich bei der Bundespolizei. Handball habe ich seit der F-Jugend bei SV Koweg Görlitz gespielt. Meine Positionen ist hauptsächlich links außen, spielte jedoch auch einige Zeit als Mittelmann. Durch meinen beruflichen Werdegang musste ich die Stadt Görlitz verlassen und konnte deshalb den Handball nicht mehr wahrnehmen. Privat fahre ich Rennrad, geh ins Fitnessstudio und gehe Klettern.

Alex: Vom Sachsenligisten zu uns Erdachsen. Am „Lösegeld“ kann es ja nicht gelegen haben… (hier bei uns gibt es prinzipiell keines (Anmerk. von mir)). Spaß. Also: Wer oder was hat Dich denn zu diesem Schritt „animiert“?

Patrick: Ich hatte wieder Lust Handball zu spielen, meine Arbeitskollegen Melinda Brendler hat mich dabei ebenfalls dazu animiert an einem Probetraining teilzunehmen.

Alex: Ich hatte auf WhatsApp von Dir gelesen, dass Du Dich sehr schnell entschieden hast, bei uns mit auf der Platte aufzulaufen. Was sind dazu Deine Beweggründe?

Patrick: Das Training hat mir sehr gut gefallen, ich wurde sehr gut aufgenommen von allen Mitspielern. Das Zusammenspielen und der Zusammenhalt als Team scheinen im Vordergrund zu stehen, welches meine Entscheidung bestärkte und vereinfachte.

Alex: Du hast Dich sicherlich informiert, dass wir hier zuallererst einmal für einen sicheren Verbleib in der Verbandsliga spielen. Was hast Du für Erwartungen an das Team und an die Saison?

Patrick: Erwartung an das Team ist, das es genauso bleibt wie es ist und ich hoffe und freue mich auf eine erfolgreiche Saison und die darauffolgenden.

Patrick, vielen Dank für die ersten Auskünfte und nochmals willkommen in unserer OHCfamilie.

Viermal bei den Wölfen, einmal an der Spree

09:57:58 04.11.2021 von Alexander Klatte (Kommentare: 0)

Fünf Partie wird es am Wochenende geben. Ich muss schon in dieser Zeitform schreiben, da heute ja erst Donnerstag ist. Viermal werden unsere Erdachsen in Rietschen antreten, einmal unsere tapfere weiblich C in Bautzen. Die Partien in Rietschen, von den Gastgebern zum Ostsachsen-Derby hochstilisiert, haben natürlich einen brennenden Charakter. Auch wenn es schlussendlich auch "nur" um zwei Punkte gehen wird. Es wird heiß her gehen in der Oberlausitzhalle. Wünschen wir unseren Erdachsen maximale Erfolge und viele Punkte in der "bekannten Fremde" wir.zusammen.OHCfamilie. Euer Alex

Sonnabend, den 06.November

A 10.15 Uhr männlich D gegen Stahl Rietschen

A 14.00 Uhr 2.Männer gegen Stahl Rietschen

A 16.00 Uhr 1.Frauen gegen Stahl Rietschen

A 18.15 Uhr 1.Männer gegen Stahl Rietschen

Sonntag, den 07.November 

A 10.00 Uhr weiblich C gegen Bautzener LV RW90

Mein Leipzig lob ich mir...

15:16:35 28.10.2021 von Alexander Klatte (Kommentare: 0)

Vor allem aber die Ansetzungen für das kommende Wochenende. Es ist Heimspielwochenende im Sachsenpokal. Und zwei absolute "Schmankerl" warten auf die hoffentlich zahlreichen Zuschauer. Bei den Frauen kommt es zum Duell mit dem derzeit Zweiten der Verbandsliga West, Turbine Leipzig. Die Herren warten dann auf den Sachsenligisten LVB Leipzig. Von der Papierform her natürlich sind beide Teams der Gastgeber absolute Außenseiter. Aber was genau besagt das schon? Unsere Erdachsen brennen auf diese Partien und wollen den zahllosen Fans zwei Topspiele abliefern. Auch wenn der Pokal offiziell Landskron-Pokal heißt- bei uns gibt es natürlich das Genussbier von Niederseifersdorfer aus dem Fass. Und viele andere Sachen mehr. Nach heutigem Kenntnisstand gilt wie beim letzten Spieltag auch die Hygienebestimmung mit 3 G. Machen wir den Feiertag zu etwas Besonderem. wir.zusammen.OHCfamilie Euer Alex

Sonntag, den 31.Oktober

14.00 Uhr 1.Frauen gegen Turbine Leipzig

16.30 Uhr 1.Männer gegen LVB Leipzig

 

Ein paar Gedanken von mir

08:56:57 19.10.2021 von Alexander Klatte (Kommentare: 0)

Zwei Sachen, welche ich hier noch mal ansprechen möchte:

Bisher wurden unsere toll kämpfenden Mädels der weiblich C nicht erwähnt. Diese Mannschaft ist neu zusammengestellt und hat zu Beginn der Meisterschaft in der Ostsachsenliga zweimal verloren. Sie haben sich viel Mühe gegeben und nach 8 Toren im ersten Spiel im zweiten sogar 12 Tore geworfen. Das ist aller Ehren wert. Für uns als Verein ist es von großer Bedeutung, dass gerade im Nachwuchsbereich immer wieder Mannschaften geformt und gefördert werden. Auch wenn sie vielleicht nicht gleich um die Meisterschaft mitspielen. Ich erinnere mich noch an die weiblich A von vor drei Jahren. In der gesamten Saison hatte diese letztendlich nur einen Sieg zu verzeichnen. ABER: viele von diesen Spielerinnen konnten durchspielen, wurden im Frauenbereich Meister in der Oberlausitzliga und sind heute fester Bestandteil der toll aufspielenden Frauenteams. wir.zusammen.OHCfamilie

 

Und ein zweiter Gedanke zur Fankultur:

Nicht nur der Bürgermeister registriert das Zusammenstehen der Fans vom OHC Bernstadt und des FSV Kemnitz mit einem Wohlwollen. Das lässt unsere Ortschaften noch viel enger zusammenrücken. Das „Kemnitz und der OHC“ sollte deshalb am spielfreien Wochenende der Handballer zu hören sein. In Kemnitz spielen die Fußballer auf. Zum Spitzenspiel gegen SV Neueibau. Dort sollte sich ein großer Tross von uns Blau-weißen hinbegeben und die Lila-schwarzen zu unterstützen. Ich werde sicherlich mit der Kamera vor Ort sein. Einige Spieler staunten ja letzten Sonnabend nicht schlecht, dass ich mit Trainer Knut Kambach zusammen Fußball gespielt habe. Sind aber schon ein paar Jahr(zehnte) her. Also, auf geht’s nach Kemnitz am Sonnabend. Anstoß ist 15.00 Uhr. Euer Alex

Ein paar Hinweise zum Wochenende

16:28:41 15.10.2021 von Alexander Klatte (Kommentare: 0)

Infos zur 3-G-Regel am kommenden Wochenende

 

Liebe Handballfreunde,

am kommenden Wochenende dürfen wir Euch wieder zu spannenden Handballspielen in unserer Pließnitztalhalle begrüßen. Am Samstag, den 16.10.21, werden sich unsere beiden Männermannschaften (14:00 Uhr und 18:30 Uhr) und unsere 1.Frauenmannschaft (16:00 Uhr) mit ihren Gegnern messen, am Sonntag zeigen dann ab 13:00 Uhr unsere Nachwuchshandballerinnen aus der weiblichen C-Jugend ihr Können. Alle Sportler und Sportlerinnen freuen sich schon auf die Unterstützung ihrer Fans. Natürlich ist auch für das leibliche Wohl unserer Gäste gesorgt und auch der Bierwagen unseres Sponsors „Niederseifersdorfer“ ist aufgebaut. Allerdings gilt es auch an diesen Spieltagen einiges zu beachten.

Aufgrund der aktuellen Inzidenzzahlen (deutlich über 35) im Landkreis Görlitz gilt die 3-G-Regel auch am kommenden Wochenende. Wir dürfen also nur Zuschauer in die Sporthalle einlassen, die über den geforderten Nachweis für eine erfolgte vollständige Corona-Schutzimpfung, eine überstandene Corona-Erkrankung oder einen negativen Corona-Test vorweisen können. Selbstverständlich gilt dies nicht für die nach der Corona-Schutz-VO von dieser Pflicht befreiten Zuschauer, also Kinder bis 12 Jahre, Schüler oder Berufsschüler, die regelmäßig getestet werden oder Personen, die durch ein ärztliches Attest von dieser Pflicht befreit sind.  Wir sind gesetzlich zu diesen Maßnahmen verpflichtet und bitten um Verständnis für diese Einschränkungen.

Die Überprüfung dieser Nachweise wird durch Ordner bereits vor dem Einlass in die Sporthalle vorgenommen. Anschließend bitten wir unsere Zuschauer darum, sich vor der Eingangstür die Hände zu desinfizieren und den Mund-Nasen-Schutz aufzusetzen. Nach dem Bezahlen des Eintrittsgeldes und dem Anbringen des Einlassbändchens erfolgt im Eingangsbereich der Sporthalle die Kontakterfassung.

Erstmals bieten wir auch die Registrierung mittels LUCA-APP und CORONA-WARN-APP an. Hier können sich Zuschauer mit ihren Smartphones registrieren, indem sie die dort aushängenden QR-Codes einscannen. Alle anderen registrieren sich wie gewohnt über das Ausfüllen des Kontaktformulars.

 

Damit wir unseren Sport weiterhin mit Publikum betreiben können, bitten wir auch folgende Hinweise zu beachten:

  • Das Verlassen der Halle erfolgt bitte ausschließlich über die Notausgänge im Zuschauerbereich und nicht über den Haupteingang.
  • Stehplätze sind nur zulässig, wenn sich die Zuschauer über die gesamte Länge des Geländers verteilen. Mindestabstände sind unbedingt einzuhalten. Also bitte keine Rudelbildung.
  • Der Mund-Nasen-Schutz darf in der Halle nur am Sitz-/Stehplatz abgenommen werden.
  • Bitte folgen Sie den Hinweisen unserer Ordner. Zuschauer, die sich nicht an das Hygienekonzept des Veranstalters halten, müssen wir leider der Halle verweisen.

 

Ich wünsche uns allen ein schönes Wochenende sowie spannende und erfolgreiche Spiele.

 

Viele Grüße

Torsten Riccius